ZA-TS_Fendt_002b_d1_200217
FlowCheck-Sensor_d1_170823_rdax_170x96.jpg
ZA-TS-Hydro mit FlowCheck-Sensoren

» FlowCheck

Permanente Überwachung der Auslauföffnungen auf Verstopfung und Leerlaufen – sichert eine gleichmäßige Ausbringung auf beiden Seiten.

Scheibe_Detail.746_d2_181120_rdax_170x180.jpg
AutoTS – Verstellung der Einleitschaufel für Grenzstreuen

» AutoTS-Grenzstreusystem

Mit dem scheibenintegrierten Grenzstreusystem AutoTS können die verschiedenen Grenzstreuverfahren bequem über das Terminal aus der Kabine aktiviert werden. AutoTS sichert dem Anwender im Grenzbereich deutlich höhere Erträge im Vergleich zu bisherigen Grenzstreuverfahren.

AuF-6_Wiegerahmen_001_d0_20121217_ohne_Linien_rdax_170x236.jpg
Wiegesystem

» Profis-Wiegetechnik

Präzise Überwachung und Steuerung der Ausbringmenge durch 200-Hz-Wiegetechnik und den Neigungssensor. Kein Kalibrieren. Streumenge eingeben und losfahren und immer die perfekte Kontrolle über den Behälterfüllstand.

1) Horizontal ausgerichtete Zugstrebe
2) Wiegerahmen 
3) Wiegezellen

ZA-TS_Teilbreitenschaltung_5c_d2_181129_rdax_170x111.jpg

» Dynamische Teilbreitenschaltung DynamicSpread

Die automatische Teilbreitenschaltung mit bis zu 128 Teilbreiten in Form einer Streuniere sichert ein sehr präzises Schalten in Keilen oder am Vorgewende. Dabei können auch außenliegende Teilbreiten angesteuert werden. Mehr...

S82_01_de

» HeadlandControl

Bietet Ihnen eine optimale Querverteilung am Vorgewende. Der Streuer streut am Vorgewende über die normale Arbeitsbreite hinaus in die Feldinnenseite. Daher kann der Streuer beim Eintreffen
in das Vorgewende früher schalten. Der Traktor kann bei optimaler Querverteilung den Fahrspuren der Spritze folgen. Das Ergebnis: Gleichmäßigere Bestände entlang des Vorgewendes. Mehr...

AMAZONE Präzision HEUTE: Anbaustreuer ZA-TS

AMAZONE ArgusTwin

Die permanente Überwachung und Optimierung der Querverteilung je Streuscheibe über insgesamt 14 Radarsensoren. Der Einfluss von wechselnden Düngereigenschaften wird automatisch ausgeglichen und ein Streubild mit einer exakten Querverteilung erzeugt.

AMAZONE WindControl

Durch WindControl nach Prof. Dr. Karl Wild, HTW Dresden, wird der Windeinfluss auf das Streubild durch einen Windsensor permanent überwacht und ausgeglichen. So kann auch bei schwierigen Windbedingungen ein optimales Streubild erzeugt werden.

Anbaustreuer ZA-TS

Das TS-Streuwerk besitzt das neue integrierte, elektromechanisch bedienbare Grenzstreusystem AutoTS: Für das Umschalten von Normal- auf Grenzstreuen werden unterschiedliche Wurfschaufeln auf der Streuscheibe aktiviert. Hervorragende Grenzstreubilder ohne Scheibenwechsel -- fernbedient vom Schleppersitz -- während der Fahrt -- ohne Anzuhalten.

ZA-TS Galerie

Weitere Produktbilder finden Sie hier.

Weiterführende Links

Hier finden Sie weitere Informationen zur Düngetechnik

Interesse geweckt?

Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten* und wir werden uns bei Ihnen zurückmelden:
* Ihre Kontaktdaten werden ausschließlich dazu benutzt, um den von Ihnen gewünschten Kontakt zu Ihnen aufzunehmen.