Anhängesäkombination Cirrus 6003-2 - Praxisbericht Andreas Benke | AMAZONE

Andreas Benke, Pflanzenbauleiter, bei der Agrargenossenschaft Kropstädt bewirtschaftet zusammen mit seinen Mitarbeitern rund 2.000 Hektar konventionelle und ökologische Flächen rund um Wittenberg. Dabei wurde die Cirrus 6003-2 vor 2 Jahren direkt im Rahmen einer Vorführung gekauft und sorgt für die Bestellung von verschiedensten Kulturen. Durch die einfache Bedienung, das komfortable Abdrehen, durch das TwinTerminal und die automatische Ermittlung der Abschaltzeiten am Vorgewende erzielen die Kollegen eine durchschnittliche Flächenleistung von rund 60 Hektar an einem 8-Stunden Tag! Durch das Doppelscheibenschar und den zusätzlichen 100 kg Schardruck wird eine gute Schneidwirkung und eine exakte Ablagetiefe auch bei hohen Geschwindigkeiten erzielt.