SCHMOTZER Hackmaschinen Venterra 2K

Zum Mediapaket Download

Für hohe Schlagkraft und Flächenleistung sowie flexible Einsatzzeiten


Die Hackmaschinen Venterra 2K kombinieren einen einzigartigen Durchgang mit einer maximierten Hubhöhe der Parallelogramme von fast 50 cm und eröffnet dadurch neue Möglichkeiten der mechanischen Unkrautregulierung, auch in sehr späten Pflanzenbeständen. So ist bei Kulturen mit einer Wuchshöhe von einem halben Meter auch beim Einfahren in das Vorgewende, durch das Zusammenspiel mit Section Control, ein beschädigungsfreies Hacken bis in die Spitzen möglich.

Schmotzer-Hacktechnik Venterra (5) Venterra_2K-Serie_Einleger_5_Entwurf_Seite_2_Bild_0004_d1_210930
Die hydraulische Parallelogrammeinzelaushebung ermöglicht Hacken bis in die letzte Spitze sowie den größten auf dem Markt verfügbaren Hub.

Eine Neukonstruktion der Parallelogramme und des Anbaurahmens sind für eine maximale Belastung im Großflächeneinsatz sowie eine sehr hohe Arbeitsgeschwindigkeit ausgelegt. In Verbindung mit der weiterhin hervorragenden Arbeitsqualität definiert die Venterra 2K dadurch neue Standards im Hacktechniksektor.
Zur Saison 2022 ist die Venterra 2K in verschiedenen Varianten verfügbar. Arbeitsbreiten von 4,5 bis 6,75 m können mit Reihenweiten von 45, 50 und 75 cm in Verbindung mit dem Parallelogrammtyp KPP-L und Section Control, oder KPP-M mit oder ohne Section Control angeboten werden.


Schmotzer-Hacktechnik Venterra (2) Schmotzer_IMG_1165_d0_kw_d1_210909
Kamera und Verschieberahmen steuern die Hacke im Heck voll automatisch, sodass der Fahrer entlastet wird.

Reihengeführt werden die Venterra 2K über ein Kamerasystem, das auch bei sehr hohen Arbeitsgeschwindigkeiten eine dauerhaft exakte Führung garantiert. Auch dies unterstreicht die Ausrichtung der Venterra 2K auf eine noch höhere Flächenleistung.

Reihenschutzelemente und Werkzeuge, wie Fingerräder an separat geführten Parallelogrammen, Häufelscheiben oder Heckstriegel sind an allen Venterra 2K optional erhältlich und jederzeit nachrüstbar.
 

Schmotzer-Hacktechnik Venterra (3) Schmotzer_IMG_1165_d0_kw_d1_210909
Die kompakte Bauweise der Venterra reduziert die benötigte Frontballastierung des Traktors. Der Abstand der hinteren ­Parallelogramme zu den Unterlenkern wurde weiter reduziert.

Durch die kompakte und leichte Bauweise entstehen keine Ertragseinbußen durch hohe Bodenverdichtung. Präzise Hangfahrten ohne Traktorversatz sind durch den SCHMOTZER Parallelverschieberahmen problemlos möglich. Der Arbeitsaufwand bei Scharplattenwechsel wird durch das RAPIDO-Schnellwechselsystem auf wenige Minuten reduziert. Nachlaufende Werkzeuge wie Fingerräder oder Häufelscheiben sind an einem separaten Parallelogramm mit separater Tiefenführung angebaut und ermöglichen eine direkte Bodenanpassung für alle Gegebenheiten. Serienmäßig sind alle Hacken mit wartungsfreien Lagerungen an allen Parallelogrammen integriert.

Schmotzer-Hacktechnik Venterra (4) Hacke_FT1501P_d0_xy_DJI_0047_d0_kw_d1_210916
Volle Kompatibilität besteht zu zusätzlichen Frontanbaugeräten, wie dem AMAZONE Fronttank FT-P 1502 als Bandspritzeinrichtung.

Schmotzer-Hacktechnik Venterra (1) Schmotzer_DSC08659_d1_210930
Für hohe Schlagkraft und Flächenleistung sowie flexible Einsatzzeiten



Hueggenberg_Dorina_2019_d0_kw_IMG_1679-(006)

Pressekontakt

Dorina Hüggenberg
Dorina.Hueggenberg@amazone.de
+49 (0)5405 501-7110