AMAZONE UX SmartSprayer

Zum Mediapaket Download

Spot Farming auf höchstem Niveau im Praxiseinsatz

In der Frühjahrssaison 2021 ging AMAZONE mit der Anhängefeldspritze UX 5201 SmartSprayer mit 36 Meter Arbeitsbreite in den Praxiseinsatz. Im Alltag eines großen Ackerbaubetriebs wird in Echtzeit die punktgenaue Applikation von Blattherbiziden „Grün in Grün“ durchgeführt.

grafik_gemeinschaftsprojekt_de_GO
SmartSprayer – ein Gemeinschaftsprojekt der Firmen Bosch, xarvioTM und AMAZONE

SmartSprayer-Technologie für mehr Nachhaltigkeit

Die AMAZONE Anhängefeldspritze UX 5201 SmartSprayer integriert die Kameratechnik und KI-Bildverarbeitung von Bosch mit dem pflanzenbaulichen Know-how von xarvio™ zu einem einmaligen Pflanzenschutzsystem. Mit schlagspezifischen Schwellwerten und dem gleichzeitigen Einsatz von Flächen- und Spotapplikation in einer Überfahrt kann der Herbizidaufwand um bis zu 70 % reduziert werden.

Erfolgreicher Feldeinsatz

Die UX 5201 SmartSprayer integriert drei wesentliche Kompetenzen für die Spotapplikation: Scannen, Entscheiden und Applizieren. Die von Bosch entwickelte Kameratechnik und Bildverarbeitung scannt das gesamte Feld dank der integrierten Lichtmodule unabhängig von Umwelteinflüssen bei Tag und bei Nacht. Die Sensorik unterscheidet zwischen Kulturpflanze und Unkräutern bei Arbeitsgeschwindigkeiten bis 12 km/h. xarvio™ entscheidet aus dem ermittelten Unkrautbesatz in Echtzeit eine Applikation. Die xarvio™ agronomic decision-making engine berücksichtigt Kultur, Applikationszeitpunkt sowie die kunden- und feldspezifische Strategie in der Unkrautbehandlung. Pulsweiten-Frequenzmodulations-Ventile (PWFM) mit SpotFan-Düsen im 25-cm-Düsenabstand ermöglichen maximale Einsparungen.

SmartSprayer Zweitanksystem

Bei der UX 5201 SmartSprayer handelt es sich um ein Spot-Spraying-System, das sowohl im Vorauflauf, als auch im Nachauflauf eingesetzt werden kann und so größere Einsparungen ermöglicht. Außerdem kann der Landwirt durch die Nutzung des innovativen Zweitanksystems, in Verbindung mit dem Fronttank FT-P 1502, Überfahrten und dadurch Kosten sparen. Eine zweite Spritzleitung ermöglicht die gleichzeitige, ganzflächige Applikation von Bodenherbiziden, Insektizden oder Fungiziden. Neben der verbesserten Wirtschaftlichkeit und multifunktionalen Einsatzfähigkeit des Systems steht vor allem der Nutzen für die Umwelt im Fokus.

Gestänge einer neuen Generation

Das neu entwickelte Hightech-Spritzgestänge hat die Kamera- und Lichtmodule praxisreif integriert und sichert die präzise Spotapplikation. Die einzigartige Gestängeführung mit ContourControl und SwingStop sorgt für das beste Applikationsergebnis. 

Smartsprayer_UX5201_d0_kw_Q5301301_d1_210930_GO
Aktive Lichtquelle für die exakte Unkrauterkennung bei Tag und Nacht

Smartsprayer_UX5201_d0_kw_P5303526_d1_210930_GO
Endausleger mit integrierter Überlastsicherung

Smartsprayer_UX5201_d0_kw_DJI_1978_d1_210930_GO
Kleinstflächige Spotapplikationen

Exakte Bilderkennung

Das Bilderkennungssystem von Bosch erkennt in Millisekunden vorhandene Unkräuter bereits in einem sehr frühen Wachstumsstadium, um Herbizide hochpräzise und effizient auf der Zielfläche zu applizieren. Die speziell entwickelte LED-Lichttechnologie unterstützt bei schwierigen Lichtverhältnissen wie Schattenwurf und natürlich auch nachts. Ein weiterer Vorteil der integrierten SmartSprayer-Lösung ist die Überlegenheit gegenüber Satelliten und Drohnen, da Pflanzen im Millimeterbereich erkannt werden und Anwendungen in Echtzeit möglich machen.

xarvio™ agronomic decision-making engine

Mit welcher feldspezifischen Einstellung und mit welcher empfohlenen Herbizidmischung das SmartSpraying-System wann am besten eingesetzt wird, basiert dabei auf der erweiterten xarvio™ agronomic decision-making engine (ADE) von BASF Digital Farming. Dabei werden in Anlehnung an die gute fachliche Praxis des integrierten Pflanzenschutzes diverse Parameter, wie Anbaukultur, Unkrautspektrum, Wetterbedingungen automatisiert aus dem xarvio™ FIELD MANAGER herangezogen, zu einer Entscheidung verarbeitet und an das SmartSpraying-System übertragen. Die UX 5201 SmartSprayer appliziert durch die Nutzung von Schadschwellen nur dort, wo Unkräuter einen negativen Einfluss auf die Qualität des Unkrautmanagements haben. So werden bei gleichem Ergebnis höhere Herbizideinsparungen als bei herkömmlichen Systemen erreicht. 

Den Arbeitsalltag verbessert darüber hinaus xarvio™ durch die pflanzenbaulichen Empfehlungen. In den Versuchen hat sich herausgestellt, dass gerade diese Kombination des Know-hows den erfolgreichen Einsatz der UX 5201 SmartSprayer sicherstellt und das System besonders praxistauglich macht.

Praxisreife Technik

Mit Bosch und BASF Digital Farming hat AMAZONE vielfältige Forschungsaktivitäten zusammen durchgeführt und mit ihrem interdisziplinärem Know-how zu einem marktfähigen Produkt umgesetzt. In den kommenden Jahren wird die schrittweise Markteinführung dieser zukunftsweisenden SmartSprayerTechnologie erfolgen, die in ihren technischen Möglichkeiten und ihrem Systemansatz weltweit einmalig ist. 

Vorteile auf einen Blick:

  • Handlungsanweisungen auf Basis einer sehr großen Datengrundlage der xarvio™ agronomic decision- making engine
  • Echtzeitsystem mit kleinstflächigen Applikationsspots
  • Maximale Präzision auch bei großen Arbeitsbreiten in Verbindung mit aktiver Gestängeführung und aktiver Schwingungsdämpfung
  • Praxisreife Technik
  • Enormes Einsparpotential an Pflanzenschutzmitteln


Smartsprayer_UX5201_d0_kw_P5292928_d1_210930_GO
Spotapplikation über die Spotdüsenkörper

Smartsprayer_UX5201_d0_kw_Q5290985_d1_210930_GO
Kombination aus ganzflächiger Applikation und Spotapplikation bei Nacht


Hueggenberg_Dorina_2019_d0_kw_IMG_1679-(006)

Pressekontakt

Dorina Hüggenberg
Dorina.Hueggenberg@amazone.de
+49 (0)5405 501-7110