Bücher und mehr bei
In Partnerschaft mit amazon

'Maizerati' sponsored by AMAZONE

Klicken Sie für eine vergrößerte Ansicht 

Mittwoch, 16. August 2006

Field Robot Event 2006: Fachhochschule Osnabrück gewinnt Feldroboter-Weltmeisterschaft

Die Studierendengruppe des akkreditierten Master-Studiengangs Mechatronic Systems Engineering hat die Entwicklung im Rahmen des Mechatronik-Seminars durchgeführt. Von dem Ziehen einer weißen Linie zu einer Eckfahne über das Navigieren und Wenden in Pflanzenreihen bis hin zu einem Wettrennen wurden unter schwierigen Feldbedingungen und extremer Sonneneinwirkung die Aufgaben gelöst. Die Erfahrungen des Projektleiters Ralph Klose sind in die Entwicklung des neuen Radfahrzeugs Maizerati eingeflossen. Ein mechatronisches System mit komplexer Mechanik und Elektronik, mehr als 20 Sensoren, einer Kamera sowie umfangreichen Softwareentwicklungen wurde im Laufe von drei Monaten realisiert. Die am PC via WLAN getesteten Programme wurden auf Rechnerchips in dem Roboter übertragen ("Embedded Systems"), so dass das Fahrzeug komplett autonom navigiert und die Aktoren ansteuert.

Die Studierenden Jörg Klever, Ralph Klose, Hartwig Markus, Odo Meyer, Wilfried Niehaus, Andreas Rahenbrock, Vitali Schwamm, Mario Urra-Saco und Kai-Uwe Wegner wurden von Prof. Dr. Arno Ruckelshausen und Andreas Linz betreut. Mithilfe gab es auch von den wissenschaftlichen Mitarbeitern Marius Thiel, Christoph Kronsbein und Frank Fender im interdisziplinären Forschungsschwerpunkt Intelligentes Sensorsystem. Neben den AMAZONEN-WERKEN (Hasbergen-Gaste) als Hauptsponsor wurde das Projekt durch weitere Unternehmen unterstützt (Phytec, Farnell InOne, iNOEX, Electronic Assembly, powermagnetshop.de und Glyn).