Bücher und mehr bei
In Partnerschaft mit amazon

Cirrus Special - Kompetenz auf großen Schlägen!

Mittwoch, 16. August 2006

Die Ansprüche an moderne Sätechnik könnten zur Zeit vielfältiger kaum sein! Betriebe suchen nach kostengünstigen Alternativen für ihre Bestellverfahren. In Betrieben mit gemischten Ackerbauverfahren überwiegt der Wunsch nach Sätechnik mit möglichst universellem Einsatzspektrum. Ein gemeinsamer Wunsch besteht darin, beides mit möglichst höchster Präzision und größtmöglichem Komfort zu erledigen. Für diese Anforderungsprofile steht jetzt die neue AMAZONE Cirrus Special zur Verfügung. Geringer Leistungsbedarf, Leichtzügigkeit und Diesel sparend sind wichtige Merkmale der neuen gezogenen Säkombination.
Herzstück der Maschine sind die RoTeC+-Schare mit 400mm Scheibendurchmesser in Verbindung mit einem einstellbaren Schardruck von bis zu 50kg. Dies sichert auch bei Arbeitsgeschwindigkeiten über 15km/h ruhige Scharläufe mit präziser Saatgutablage. Die gewünschte Ablagetiefe wird an Tiefenführungs- und Reinigungsscheiben direkt am Schar eingestellt.

Vorlaufende Keilringreifen mit 800mm Durchmesser sorgen für streifenweise Rückverfestigung unterhalb des Saathorizontes. Das abgelegte Saatkorn liegt direkt an der wasserführenden Schicht. Schnelle und gleichmäßige Feldaufgänge sind somit gewährleistet. Der nachlaufende Exaktstriegel III-S sorgt für ausreichende Saatgutbedeckung und genügend Feinerdeanteil im Saathorizont. Auf Wunsch kann der Striegel hydraulisch aus der Schlepperkabine angesteuert werden.

Ebenfalls hydraulisch angesteuert wird die zweireihige Scheibeneggeneinheit zur Saatbettbereitung. Je nach Standortbedingungen kann die Eingriffsintensität stufenlos variiert werden. Die Lager der Scheiben selbst sind wartungsfrei.

Die Steuerung aller maschinentechnischen Funktionen übernimmt der Bordrechner AMATRON+. Dank eines großen Behältervolumens von 2200 Liter, mit Aufsatz auf 2800 Liter erweiterbar, reduzieren sich die Standzeiten zur Befüllung der Maschine erheblich. Die Cirrus Special wird zukünftig in Arbeitsbreiten von 3, 4 und 6 Meter angeboten.