Bücher und mehr bei
In Partnerschaft mit amazon

Soft Ballistic System

Mittwoch, 25. Januar 2006

Mineraldünger muss besonders schonend behandelt werden, damit er präzise verteilt und exakt über die gesamte Arbeitsbreite an die Pflanzen gebracht werden kann. Dünger, der schon im Streuer beschädigt wird, kann nicht mehr präzise verteilt werden.

Das AMAZONE Soft Ballistic System ist in Anbaustreuern ZA-M und Anhängestreuern ZG-B Precis integriert. Rührwerk, Dosierelemente und Streuscheiben sind optimal aufeinander abgestimmt. Das schont den Dünger und sichert Ihre Erträge.

Sanfte Führung
Das AMAZONE SOFT BALLISTIC SYSTEM beinhaltet Rührelemente, die so geformt sind, dass der Dünger breitflächig aus dem Behälter entnommen wird. Es bildet sich kein Düngertrichter in der Mitte des Behälters und die Homogenität des Düngers bleibt erhalten.

Das AMAZONE ZA-M Spiralrührwerk leistet mehr durch die horizontale Bewegungsrichtung des Streugutes. Die zueinander führenden Rührspiralelemente entnehmen den Dünger aus allen Bereichen des tiefgezogenen Behälterbodens.

Nicht führende Rührelemente können nur den vertikalen Materialfluss gewährleisten. Es kommt häufig zu Verkrustungen und Düngerbeschädigungen in diesem Bereich.

Sanfte Aufgabe
Die Aufgabe des Düngers unmittelbar am Mittelpunkt der Streuscheibe ist besonders vorteilhaft, weil die Umfangsgeschwindigkeit der Streuscheiben in diesem Sektor sehr niedrig ist. Das AMAZONE SOFT BALLISTIC SYSTEM sichert einen kontinuierlichen Materialstrom, der schonend in die Wurfschaufel geführt wird.

Die Form der Behälteröffnung im AMAZONE SOFT BALLISTIC SYSTEM erübrigt eine zusätzliche Aufgabepunktverstellung, um den Mengeneffekt auszugleichen.

Die Phase der Aufnahme des Düngers durch die Wurfschaufel ist entscheidend für die Präzision des Streubildes.

Bei einer dezentralen Platzierung des Düngers auf der Streuscheibe steigt das Zerstörungspotenzial um ein Vielfaches. Die Nährstoffe von zermahlenem Dünger werden für die Pflanzen ungleichmäßig freigesetzt.

Aufgabepunkt weiter außen am Rand der Streuscheibe = mehr Bruchkorn.

Sanfter Schwung
Das AMAZONE SOFT BALLISTIC SYSTEM bringt mit 720 U/min Scheibendrehzahl Ihren Dünger schonend auf Schwung. Selbst Düngersorten mit geringer Bruchfestigkeit behalten die Streueigenschaften.

Die niedrige Scheibendrehzahl gewährleistet eine gleichmäßige und konstante Füllung der Streuschaufeln. Der Dünger wird nicht schon vorzeitig durch die hohe Fliehkraft auf der Scheibe nach außen geschleudert, sondern durch die Schaufel geführt.

Der gradlinige Aufbau der AMAZONE OM-Streuscheiben und -Wurfschaufeln ist ein Teil vom AMAZONE SOFT BALLISTIC SYSTEM.

Bei hohen Scheibendrehzahlen erhöht sich der Anteil unkontrolliert fliegender Düngerkörner, so dass häufig aufwändige Leithilfen auf der Streuscheibe notwendig sind.

Sanfter Abwurf
Mit dem AMAZONE SOFT BALLISTIC SYSTEM wird dem Dünger nur die Energie zugeführt, die für eine optimale Flugbahn und ein präzises Streubild nötig ist.

Der Anstellwinkel der Streuschaufeln "auf Schlepp" bei den Amazone OM-Streuscheiben kann bei Bedarf den gewünschten Arbeitsbreiten/Wurfweiten angepasst werden.

Die unterschiedlichen Schaufellängen gewährleisten eine präzise Verteilung in den einzelnen Sektoren.

Kurze Streuschaufeln benötigen immer eine Stellung "auf Griff" auf der Streuscheibe, um die volle Beschleunigungsenergie komprimiert auf das Düngerkorn übertragen zu können. Das Streugut wird so sehr hohen Belastungen ausgesetzt und unnötig zerstört. Schlepper und Streuer werden mit viel Staub verschmutzt und sind damit einer höheren Korrosionsgefahr ausgesetzt. Eine aufwändige Reinigung ist erforderlich.