Bücher und mehr bei
In Partnerschaft mit amazon

Für alle Einsatzfälle: Der neue AMAZONE Centaur mit 3D-Zinken

Klicken Sie für eine vergrößerte Ansicht 

Donnerstag, 19. April 2007

Unterschiedlichen ackerbaulichen Anforderungen folgend werden die neuen Grubber-Scheibeneggenkombinationen Centaur in zwei Ausführungen angeboten:

Der Centaur Super ist mit vier versetzt angeordneten Zinkenreihen zur Bodenbearbeitung und einer kompletten Catros-Scheibeneggeneinheit zur Einarbeitung auch größter Strohmengen ausgestattet.

Im Centaur Special sind drei Zinkenreihen zur Bodenbearbeitung und eine Reihe Einebnungsscheiben integriert.

Beide Gerätebaureihen sind in Arbeitsbreiten von 3 m, 4 m und 5 m lieferbar. Das drei- bzw. vierreihige Zinkenfeld sichert eine ganzflächige Lockerung und intensive Durchmischung. Eine große Rahmenhöhe in Verbindung mit der speziellen versetzten Zinkenanordnung garantiert einen hervorragenden Materialdurchgang.

Die Tiefenführung des Centaurs erfolgt auf Wunsch bei 3 und 4 Meter oder serienmäßig bei 5 Meter Arbeitsbreite im vorderen Bereich über Doppel-Tasträder, im Heckbereich über die 800 mm Keilringreifenwalze. Ein Großteil der Stützlast wird direkt auf die Schlepperhinterachse übertragen und die Traktion ist verbessert. Das einzigartige Konzept, die großdimensionierten Keilringreifen neben der Rückverfestigung des Bodens außerdem für den Transport zu nutzen, ist auch am neuen Centaur zu finden. Durch die Einsparung des separaten Fahrwerks konnte das Gewicht somit erheblich reduziert werden.

Eine wichtige Rolle bei dem Centaur spielt der neue 3D-Zinken, bei dem horizontal angeordnete Federpakete gegen Überlastung schützen. Die Zinkenaufhängung ist so konstruiert, dass er Hindernissen sowohl nach oben wie auch zur Seite ausweichen kann. Zinkenbruch ist damit kein Thema mehr.

Die zweireihige Scheibeneggeneinheit im Centaur Super sowie die einreihig aufgehängten Einebnungsscheiben im Centaur Special sorgen für einen deutlich reduzierten Strohbedeckungsgrad. Unter schweren Bodenbedingungen wird der Feinerdeanteil durch verstärkte Krümelwirkung erhöht. Somit werden optimale Voraussetzungen für eine erfolgreiche Aussaat geschaffen. Die Scheiben mit einem Durchmesser von 460 mm sind mit Gummi-Federelementen gegen Überlastung gesichert. Bei Veränderung der Arbeitstiefe der Zinken wird automatisch die Bearbeitungsintensität der Scheiben angepasst.