Bücher und mehr bei
In Partnerschaft mit amazon

Neue Kreiselgrubber-Typen: KG Special und KG Super

Klicken Sie für eine vergrößerte Ansicht 

Donnerstag, 12. April 2007

Die AMAZONE Kreiselgrubberfamilie ist größer geworden. Neue Getriebeentwicklungen machen die Programmerweiterung möglich. Ab sofort stehen zwei Typen zur Wahl:

Der KG Special in 3 und 4 Meter Arbeitsbreite verfügt über ein neues leistungsstarkes Getriebe für Traktoren bis 220 PS Leistung.

Für Betriebe mit einem besonders hohen Leistungsanspruch und für Schlepperleistungen bis 300 PS wurde der neue KG Super in 3; 4 und 4,5 Meter Arbeitsbreite entwickelt. Der bewährte „Zinken auf Griff“ wird nun zusätzlich in einer neuen verstärkten Version für längere Lebensdauer angeboten. Beim KG Super ist dieser neue Zinken serienmäßig. Der KG Super kann außerdem optional mit hydraulischer Tiefenverstellung und Ölkühler bestellt werden.

Alle bewährten Vorteile des Kreiselgrubbers sind bei beiden Typen geblieben. Allen voran die innovative federnde Befestigung der Zinken, die den Kreiselgrubber nahezu unverwüstlich auch bei großem Steinbesatz macht.

Die Kreiselgrubber KG Super und Special zeichnen sich durch einen starken Doppelrahmen aus, Kreiselwellen mit Zinkenträger sind aus einem Stück geschmiedet. Aufgrund eines Freiraumes zwischen Zinkenträger und Wannenboden können selbst große Strohmengen oder Erdhaufen den Kreiselgrubber KG problemlos passieren.

Das AMAZONE-Zinken-Schnellwechselsystem ist ein weiterer wichtiger Vorteil. AMAZONE-Kreiselgrubber mit „Zinken auf Griff“ ziehen sich in den Boden hinein und halten automatisch die gewünschte Arbeitstiefe. „Zinken auf Griff“ ermöglichen in Verbindung mit einer AMAZONE-Sämaschine mit den bewährten RoTeC-Scheiben-Scharen die Mulchsaat mit einer konventionellen Kombination.