Bücher und mehr bei
In Partnerschaft mit amazon

Interesse geweckt?


Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten* und wir werden uns bei Ihnen zurückmelden:

* Ihre Kontaktdaten werden ausschließlich dazu benutzt, um den von Ihnen gewünschten Kontakt zu Ihnen aufzunehmen.

Kreiselgrubber KG

Details

Kreiselgrubber KG Super – Der Kraftprotz

Kreiselgrubber KG Super – Der Kraftprotz

Der KG Super mit 3 m, 3,5 m oder 4 m Arbeitsbreite mit einem neuen leistungsstarken Getriebe für Traktorleistungen bis 300 PS.
Der KG Super hat serienmäßig verstärkte Zinken und kann optional mit hydraulischer Tiefenverstellung und Ölkühler bestellt werden.

Kreiselgrubber KG Special – Das Universalgenie

Kreiselgrubber KG Special – Das Universalgenie

Der leistungsstarke KG Special mit 3 m, 3,5 m oder 4 m Arbeitsbreite für Traktoren bis 220 PS Leistung.

Klapppbarer Kreiselgrubber mit 4 m, 5 m oder 6 m Arbeitsbreite

Amazone Kreiselgrubber Kg mit 6,0 m Arbeitsbreite

Die Kreiselgrubber mit 4,0 m, 5,0 m und 6,0 m Arbeitsbreite klappen hydraulisch auf 3,0 m Transportbreite zusammen und sind für Schlepper bis 220 kW (300 PS) geeignet.

Das Hauptgetriebe des klappbaren Kreiselgrubbers ist mit einer 3-Gang-Schaltung zum schnellen Anpassen der Zinkendrehzahl an unterschiedliche Böden und Arbeitsintensitäten ausgerüstet.

Die kurze Bauweise der besonders stabil ausgelegten klappbaren Kreiselgrubber ermöglicht einen schlagkräftigen Einsatz auch auf kleinen Flächen.

Für Lohnunternehmen und Großbetriebe in 4 m, 5 m und 6 m Arbeitsbreite

Für Lohnunternehmen und Großbetriebe in 4 m, 5 m und 6 m Arbeitsbreite

Die Säkombination Avant setzt sich aus Fronttank und klappbarem Kreiselgrubber zusammen. Für Lohnunternehmer und Großbetriebe ergibt sich so eine sehr flexible Alleskönnerkombination, mit der rationell eine große Flächenleistung erreicht werden kann.

Vergleichen Sie diese Details!

Vergleichen Sie diese Details!

1) Verdrehfest geschweißtes Wannenprofil aus 8 mm Spezialstahl
2) Hoch vergütete Stirnräder
3) Hoch belastbare Kegelrollenlager mit großem Lagerabstand (100 mm)
4) Doppelter Wannenboden
5) Eingeschweißte Lagerhülsen
6) Zweifachabdichtung mit Kassetten-Wellendichtring gegen Ölverlust und Labyrinthdichtung gegen
Einzug von Pflanzenfasern und Schmutz
7) Großer Freiraum zwischen Werkzeugträger und glattem Wannenboden für verstopfungsfreie Mulchsaat und optimalen Durchgang
8) Werkzeugträger und Welle aus einem Stück geschmiedet mit großem Wellendurchmesser (∅= 60 mm)
9) Safe-System: Steinsicherheit durch federnde Zinkenbefestigung
10) Quick-System: Zinkenbefestigung für besonders schnellen Zinkenwechsel
11) 320 mm lange „Zinken auf Griff“ aus gehärtetem Borstahl für eine lange Lebensdauer und geringe Verschleißkosten

Long-Life-Drive Antriebssystem

„Long-Life-Drive“ Antriebssystem

Long-Life-Drive ist das Antriebssystem, das bei den AMAZONE Kreiseleggen und Kreiselgrubbern für lange Lebensdauer, maximale Laufruhe und hohen Wiederverkaufswert sorgt. Stirnräder und Lager laufen in einem Ölbad und sind damit wartungsfrei – keine Schmiernippel.

1) Robustes Getriebe
2) Große Verzahnung der Stirnräder
3) Exaktabstände von allen Lagersitzen für eine maximale Laufruhe
4) Großer Abstand der Kegelrollenlager
5) Doppelte Labyrinthdichtung gegen Einzug von Schmutz und Pflanzenresten
6) Zinkenträger und Welle aus einem Stück, Kreiselgrubber KG und KX mit 60 mm Durchmesser
7) Quick + Safe-System mit werkzeuglosem Zinkenwechsel und integrierter Steinsicherung

Stabiles Kreiselelement

Stabiles Kreiselelement

Zinkenträger und Welle sind in einem Stück aus hochwertigem Stahl geschmiedet. Der Wellendurchmesser beträgt bärenstarke 60 mm.
Die Kreiselwelle ist mit Kegelrollenrahmen mit großem Abstand gelagert. Die Abdichtung nach unten erfolgt durch eine spezielle Dichtungskassette mit optimaler Dichtwirkung und höchster Lebensdauer.
Zusätzlich schützt eine Labyrinthdichtung gegen das Einziehen von Pflanzenfasern.

Zinken auf Griff

„Zinken auf Griff“

Die „Zinken auf Griff“-Position hat sich vor allem bei der Mulchsaat bewährt, da eine intensive Vermischung von Boden und organischen Reststoffen gewährleistet ist.

"Zinken auf Griff” brechen den Boden von unten her auf. Es entstehen keine Schmierhorizonte. Grobe Erdteilchen werden weiter geworfen als feine. Dadurch konzentriert sich die Feinerde im unteren Bereich der bearbeiteten Zone, während die gröberen Kluten an der Oberfläche bleiben. Das Saatgut kommt somit in den Bereich, in dem die Feinerde liegt. Die gröberen Teile an der Oberfläche schützen vor Verschlämmung, Austrocknung, Wind- und Wassererosion und spenden jungen Pflanzen Schatten. So sind die optimalen Bedingungen für einen guten Pflanzenaufgang geschaffen.

Der serienmäßige „Zinken auf Griff“ wird zusätzlich in einer verstärkten Version für eine noch längere Lebensdauer angeboten. Beim KG Super ist dieser Zinken serienmäßig.

Alternativ zu den serienmäßigen Zinken kann der KG Super mit beschichteten Zinken (HD) oder speziellen Kartoffelzinken ausgestattet werden.

Zinken-Schnellwechselsystem

Schneller Zinkenwechsel

Die Zinken werden einfach in die Tasche des Zinkenträgers geschoben und mit einem Splintbolzen gesichert. Einfacher und schneller geht es nicht. Es gibt keine Zinkenbefestigungsschrauben, die nachgezogen werden müssen. Auch der Umbau von „Zinken auf Griff“ auf schleppende Zinken lässt sich schnell und leicht vornehmen. Die geschmiedeten Zinken aus gehärtetem Spezialstahl sind elastisch und verschleißfest.

Integrierte Steinsicherung

Amazone KE, KG, KX - Integrierte Steinsicherung

Die federnde Zinkenbefestigung ermöglicht ein Ausweichen des Zinkens an Steinen. Die Zinken sind in der Werkzeugträgermitte in der Tasche fest eingespannt. Diese Tasche erweitert sich dann nach außen hin, so dass sich der waagerechte Teil des Zinkens federnd verdrehen kann. Beim Auftreffen der Zinkenspitze auf Steine werden damit harte Stöße gedämpft. Diese Zinkenbefestigung gibt Sicherheit auf steinigen Böden und erlaubt bei der KX und dem KG die Stellung „Zinken auf Griff“.

Stabile Wanne

Der hohe Rahmen aus 8 mm starkem Wannenprofil mit doppeltem Wannenboden und eingeschweißten Lagerhülsen ist verwindungsfest, um die beim Transport von Packerwalzen und Aufbausämaschinen auftretenden hohen Kräfte gut zu bewältigen. Stirnräder und Lager laufen in einem Ölbad und sind damit wartungsfrei – keine Schmiernippel.

Große Bodenfreiheit

Große Bodenfreiheit

Der große Durchgang über den Zinkenträgern verhindert Verstopfungen selbst bei stark abgenutzten Zinken. Die Zinken können lange genutzt werden, d.h. geringe Verschleißkosten. Auch große Unebenheiten oder Strohmengen führen nicht zum Aufschieben von Erde. Kreisförmige Werkzeugträger aus Spezialstahl verhindern das Einklemmen von Steinen.

Große Freiräume

Große Freiräume bei KE, KX und KG

Durch die große Rahmenhöhe, den absolut glatten Wannenunterboden ohne Klemmstellen und die langen Zinken ergeben sich große Freiräume zwischen den Zinken und über den Werkzeugträgern. Selbst extrem große Erdhaufen oder Strohmengen können deshalb problemlos passieren. Die Zinken können lange genutzt werden, d. h. geringe Verschleißteil kosten. Sie erhalten eine hervorragende Saatbettstruktur, die einen optimalen Feldaufgang der jungen Pflanzen begünstigt.

Planierbalken

Planierbalken

Der Planierbalken nivelliert den Erdstrom zwischen Kreiselegge und Walze und drückt Steine nach unten. Sie stellen über eine Kurbel den Planierbalken bequem und schnell in der Höhe ein. Damit schaffen Sie die Vorraussetzungen für eine gleichmäßige Rückverfestigung über die nachfolgende Walze.

„Wir haben mit der großen Keilringwalze auf mittleren bis schweren Böden unter verschiedensten Bedingungen ein sehr gutes Arbeitsergebnis erzielt, nicht zuletzt auch aufgrund der (gummigedämpften!) Planierschiene. Deren Höhenverstellung hat einen guten Hebelmechanismus.“
(profi 8-2013 • Test Kreiselgrubber AMAZONE KG 6001-2)

Exzenterbolzen – Exakte Einstellung der Arbeitstiefe

Tiefeneinstellung

Die Bearbeitungstiefe von AMAZONE Kreiseleggen und -grubbern ist bequem durch Umstecken und Verdrehen eines Exzenterbolzens in 16 Stufen einstellbar. Während der Arbeit liegt der Tragarm unter dem Exzenterbolzen an und legt sich erst beim Anheben auf der Getriebewanne auf. So kann die Kreiselegge oder der Kreiselgrubber über Steine hinweg springen, ohne die Walze und Sämaschine mit anheben zu müssen. Das schont die Zinken und die Antriebselemente.

Seitenschilder

Seitenschilder

Die federnd aufgehängten Seitenschilder weichen bei Steinen nach oben aus. Ein langer Tragarm und stabile Federn machen die KE Super auch auf steinigen, schweren Böden einsatzsicher. Dies gilt auch für alle Kreiselgrubber.

Extreme Steinteststrecke

Extreme Stein-Test-Strecke

Auf der Steinteststrecke werden alle AMAZONE Bodenbearbeitungsgeräte sowohl als Neuentwicklungen als auch im Rahmen der Serienbetreuung unter höchster Belastung fortlaufend überprüft, um für die unterschiedlichsten Praxiseinsätze vorbereitet zu sein. Das gibt Ihnen die nötige Einsatzsicherheit bei allen AMAZONE Kreiseleggen und Kreiselgrubbern.

Roller Drill System RDS - das System für verbesserten Saataufgang und Mehrerträge

Amazone pneumatische Sämaschinen AD-P Special und AD-P Super, Roller Drill System

1) Kontrollierte Rückverfestigung der Säfurche mit Keilringwalze: Um das Saatgut optimal mit Wasser zu versorgen, verfestigt der Keilring den Boden streifenweise direkt in der Saatreihe.
2) Kontrollierte Saatgutablage mit RoTeC-Control-Scharen: In der Spur der rückverfestigten Streifen folgen die RoTeC-Control-Schare besonders laufruhig, ziehen eine sehr exakte Furche und legen das Saat gut auf dem rückverfestigten Furchengrund ab.
3) Kontrollierte Saatguteinbettung mit Rollenstriegel: Der Striegel bedeckt das Saatgut mit einstellbarer Intensität mit loser Erde. Die Rollen drücken den Boden über dem Saatgut zusätzlich an.