Bücher und mehr bei
In Partnerschaft mit amazon

Interesse geweckt?


Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten* und wir werden uns bei Ihnen zurückmelden:

* Ihre Kontaktdaten werden ausschließlich dazu benutzt, um den von Ihnen gewünschten Kontakt zu Ihnen aufzunehmen.

Anbaufeldspritze UF 02

Zubehör

Multifunktionsgriff AmaPilot

Amazone Multifunktionsgriff AmaPilot

Besonders komfortabel ist die Bedienung von Gestänge- und Armaturfunktionen über den Multifunktionsgriff AmaPilot. Alle Funktionen im Arbeitsmenü können über den AmaPilot oder sonstige ISOBUS-Joysticks (AUX-N) bedient werden.

AMACLICK

AMACLICK

In Sonderkulturen und bei der Nesterbehandlung müssen häufig einzelne Teilbreiten in der Gestänge-mitte ein- bzw. ausgeschaltet werden. Der AMACLICK ist hierzu eine ergonomische Bedieneinheit, die sowohl in Verbindung mit dem Multifunktionsgriff, aber auch allein mit einem ISOBUS-Terminal betrieben werden kann.

GPS-Switch für AMATRON 3

GPS-Switch für Amatron 3

Dieses GPS-gestützte Bordcomputer-System automatisiert die positionsgenaue Schaltung der Maschine am Vorgewende, in Ausläufern und Keilen. Die Arbeitsbreite und die Anordnung der Teilbreiten werden berücksichtigt. Die automatische Teilbreitenschaltung GPS-Switch bietet Präzision, Komfort und Sicherheit: Einfach den gewünschten Überlappungsgrad auswählen, und das Schalten der Automatik überlassen. So sind auch besondere Herausforderungen wie große Arbeitsbreiten, eingeschränkte Übersicht bei Dämmerung, Dunkelheit oder in hohen Beständen optimal zu meistern. Hinzu kommt: Sie sparen bis zu 5 %Pflanzenschutzmittel, schonen zusätzlich die Umwelt und können sich voll auf die Überwachung
konzentrieren.

GPS-Track für AMATRON 3

GPS-Track für Amatron 3

Die Parallelfahrhilfe GPS-Track erweist sich als eine enorme Erleichterung bei der Orientierung im Feld ohne Fahrgassen oder auf Grünland. Sie verfügt über diverse Spurmodi wie A-B Linie und Konturfahren sowie über eine Hindernisfunktion. Die Fahrspuren sind eindeutig durchnummeriert. Die Abweichung von der Ideallinie wird grafisch im Display dargestellt. Klare Lenkempfehlungen halten Sie in der Spur. Auch der Abstand zur nächsten Fahrgasse wird exakt angezeigt – für eine ideale Orientierung, z. B. beim Auffinden der richtigen Maisreihe.


Externe Lightbar für Parallelfahrhilfe GPS-Track

Amazone Externe Lightbar für Parallelfahrhilfe GPS-Track

Als mögliche Erweiterung steht eine externe Lightbar zu Verfügung, die bequem mit GPS-Track gekoppelt werden kann. Die externe Lightbar können Sie frei in der Kabine positionieren.

GPS-Maps für AMATRON 3

AMATRON 3 GPS Maps

Mit dem Zusatzmodul GPS-Maps können Applikationskarten im shape-Format GPS-basiert verarbeitet werden. Sowohl im AMABUS- als auch im ISOBUS-Modus.

Es kann entweder direkt die Ausbringmenge angegeben werden oder der Sollwirkstoff. Die Mengen können im AMATRON 3 noch angepasst werden.

Mit dem serienmäßigen Task Controller können sowohl im AMABUS- als auch im ISOBUS-Modus – auch ohne GPS-Maps – Applikationskarten im ISO-XML-Format abgearbeitet werden.

Bedien-Terminal CCI 100

Amazone Anbaufeldspritze UF 2002

Das CCI-ISOBUS-Terminal von AMAZONE ist das Ergebnis der Zusammenarbeit mit mehreren anderen Landmaschinenherstellern im Competence Center ISOBUS e. V. (CCI). Mit dem CCI haben AMAZONE und seine Partner den Grundstein gelegt, um den ISOBUS in die Praxis einzuführen. Das CCI 100 dient als Basis, sukzessive alle AMAZONE Maschinen und Geräte auf den ISOBUS-Standard umzustellen.
+ Lichtstarkes 8,4-Zoll Farbdisplay mit hoher Lichtabstrahlung und Umgebungslichtsensor, der die Helligkeit automatisch an die Lichtverhälnisse anpasst. Dies verhindert, dass der Fahrer bei Dämmerung oder in der Nacht durch ein zu helles Display geblendet wird.
+ Die Eingabe erfolgt wahlweise über das bedienungsfreundliche Touch-Display oder über die Tasten.
+ Das ermüdungsfreie Arbeiten während der Dunkelheit wird durch eine Beleuchtung der Tasten unterstützt, die ebenfalls mit dem Lichtsensor verbunden sind.
+ Die bewährte AMAZONE Einhandbedienung ist weiterhin gegeben, da die Funktionsbelegung der „Softkeytasten“ ganz einfach gespiegelt werden kann.
+ Zur intuitiven Menüführung und komfortablen Eingabe von Werten und Texten ist das Terminal mit einem hochwertigen Touch-Display versehen.
+ Zur direkten, schnellen Eingabe und Einstellung von Sollwerten ist ein Scrollrad mit Bestätigungsfunktionen ergonomisch in das Gehäuse integriert.

Funktionen des CCI 100 Terminals

- ISOBUS-Maschinenbedienung
- Traktor-ECU Funktion (Schnittstelle für Geschwindigkeit, Zapfwelle und Unterlenkerposition)
- Auftragsverwaltung zur Dokumentation CCI.Control
- CCI.Command (optional)
- - automatische Teilbreitenschaltung CCI.Command.SC
- - Parallelfahrhilfe CCI.Command.PT
- unterstützt Applikationskarten im ISO-XML-Format
- USB-Schnittstelle zum Datenaustausch
- Schnittstelle zum Anschluss eines GSM-Modems
- ASD- und LH5000-Schnittstelle über RS232 (Sollwertübergabe), z. B. für N-Sensoren
- Kamerafunktion CCI.Cam

Externe Lightbar für CCI.Command.PT

Externe Lightbar für CCI.Command.PT

Als mögliche Erweiterung steht eine externe Lightbar zu Verfügung, die bequem mit CCI.Command.PT gekoppelt werden kann. Die externe Lightbar können Sie frei in der Kabine positionieren. Voraussetzung für die Nutzung ist eine Freischaltung des Parallel Tracking Moduls im CCI.Command.

Bedien-Terminal AMAPAD

Amazone Anbaufeldspritze UF 2002, Bedien-Terminal AMAPAD

Eine besonders komfortable Art, Landmaschinen zu steuern.

Mit dem Bedien-Terminal AMAPAD bietet AMAZONE eine vollständige und hochwertige Lösung für GPS-Anwendungen wie automatische, GPS-basierte Teilbreitenschaltung sowie Precision-Farming-Anwendungen an.
Das AMAPAD verfügt über einen besonders ergonomischen 12,1 Zoll großen Touch-Bildschirm. Mit dem einzigartigen „Mini-View Konzept“ können Anwendungen, die man derzeit nicht aktiv bedienen, aber überwachen will, übersichtlich an der Seite dargestellt werden. Bei Bedarf können diese „per Fingerzeig“ vergrößert werden. Die Möglichkeit sich ein „Instrumentenbrett“ individuell mit Anzeigen belegen zu können, runden die Bedienergonomie ab.
Neben der Teilbreitenschaltung GPS-Switch pro ist mit GPS-Track pro auch eine hochwertige, professionelle manuelle Spurführung serienmäßig installiert. GPS-Track pro lässt sich bis hin zur automatischen Lenkung aufrüsten.

Das Terminal verfügt über folgende Funktionen:
+ ISOBUS-Maschinenbedienung
+ Auftragsverwaltung zur Dokumentation
+ automatische Teilbreitenschaltung GPS-Switch pro
+ integrierte Lichtleiste für Parallelfahrhilfe GPS-Track pro
+ optional erweiterbar zum Lenkautomat
+ Applikationskarten-Modul GPS-Maps pro
+ RS232-Schnittstelle über SCU-Adapter (zum Datenaustausch)
+ Zwei USB-Schnittstellen zum Datenaustausch
+ WLAN-Modul (über USB-Adapter)
+ GPS-Ausgang

Die Eigenschaften des AMAPAD:
+ Bildschirmvorderseite aus spezial-gehärtetem Glas
+ Gehäuse aus schlagfestem Kunststoff
+ extra schmaler Rand für maximale Übersicht
+ flächenbündig, kein Staub-/Feuchtigkeitseintritt

Vorwahlklappung

Amazone Anbaufeldspritze UF 2002, Vorwahlklappung

Die einseitige Klappung ist mit den ISOBUS-Terminals über Steuergeräte möglich.

Profi-Klappung

Amazone Anbaufeldspritze UF 2002, Profi-Klappung

Profi-Klappung ist die elektrohydraulische Betätigung des Gestänges über Ölumlauf. Die Funktionen Höheneinstellung, Aus-/Einklappung, einseitige Klappung, Gestängereduzierung und Neigungseinstellung (Profi I) sind damit einfach über das ISOBUS-Terminal oder den Multifunktionsgriff ansteuerbar. Die zusätzliche Anwinkelung ist mit Profi-Klappung II möglich.

DistanceControl mit 2 oder DistanceControl plus mit 4 Sensoren

Amazone Anbaufeldspritze UF 2002, DistanceControl mit 2 oder DistanceControl plus mit 4 Sensoren

Für die Super-S-Gestänge ist in Verbindung mit der Profi-Klappung I oder II die vollautomatische Gestängeführung DistanceControl mit 2 oder DistanceControl plus mit 4 Sensoren möglich. Bei stark unterschiedlich entwickelten Beständen oder partiellem Lagergetreide kann es passieren, dass das Gestänge bei der Ausstattung mit 2 Sensoren in den Bestand abtaucht. In diesem Fall schafft die Ausstattung mit vier Sensoren Abhilfe. Die Sensoren sind elektrisch parallel geschaltet und es wird der Sensor berücksichtigt, der am dichtesten zur Zielfläche ist.

Das Druck-Umlauf-System (DUS) - über 10.000-fach bewährt

Das Druck-Umlauf-System (DUS)

Die AMAZONE Druckregelung DUS garantiert eine sichere Zirkulation im gesamten System. Bei Beginn der Arbeit wird das Leitungssystem einschließlich der Spritzleitung zunächst mit der Wirkstofflösung unter Druck und in entgegengesetzter Richtung geflutet. So sind die Spritzleitungen immer gefüllt und über die gesamte Arbeitsbreite sofort einsatzbereit. Wartezeiten am Vorgewende entfallen.

Beim Abschalten einzelner Teilbreiten, bei Wendevorgängen oder während des Transports bleibt die Spritzflüssigkeit dank der Druckregelung kontinuierlich in Zirkulation. So lassen sich Ablagerungen, Verstopfungen oder Entmischungen in den Spritzleitungen sicher verhindern.

Weil die Konzentration der Spritzflüssigkeit im gesamten Leitungssystem bis hin zu den Düsen konstant bleibt, ist der Spritzstart, z. B. nach einem Wirkstoffwechsel, problemlos möglich.

Bei einem Reinigungsvorgang hingegen werden die Leitungen bis zu den Düsen komplett mit klarem Wasser gespült, ohne dass ausgespritzt werden muss. Während der Reinigung wird die konzentrierte Spritzflüssigkeit über das Druck-Umlauf-System in den Spritzmittelbehälter zurückgeleitet.

Elektrische Randdüsenschaltung

Elektrische Randdüsenschaltung

Zusatzdüsenschaltung:
Zur Erweiterung der regulären Arbeitsbreite kann eine asymmetrische Düse zugeschaltet werden. Dies ist vor allem wichtig, wenn die Fahrgassenabstände nicht exakt genug sind.

Enddüsenschaltung:
Muss aufgrund von geltenden Abstandsauflagen ein Meter Abstand zum Feldrand ungespritzt bleiben, bietet sich die Enddüsenschaltung an.

Grenzdüsenschaltung:
Zur randscharfen Spritzung zwischen zwei sensiblen Kulturen können die Grenzdüsen das Spritzbild exakter begrenzen.

Einzeldüsenschaltung AmaSwitch für Super-S2-Gestänge

Amazone, Anbaufeldspritze UF, Einzeldüsenschaltung AmaSwitch für Super-S2-Gestänge

Kombiniert man AmaSwitch mit der automatischen Vorgewende- und Teilbreitenschaltung GPS-Switch, erfolgt eine automatische Schaltung der Einzeldüsen in 50-cm-Teilbreiten.
Entscheidender Vorteil dieser Einzeldüsenschaltung ist die Möglichkeit, mit kleinen Teilbreiten in Keilen und Ausläufern sowie am Vorgewende noch exakter zu arbeiten. Die Überlappungsflächen werden deutlich reduziert und liegen gegenüber konventionellen Section Control-Teilbreitenschaltungen z. B. am Vorgewende um bis zu 85 % geringer. So führt die Kombination aus GPS-Switch und AmaSwitch, abhängig von Flächenstruktur, Arbeitsbreite und Teilbreitenanzahl, zu erheblichen Mitteleinsparungen im Vergleich zur bisher üblichen Pflanzenschutztechnik.
Die neue Technik basiert auf 3-fach-Düsenträgern mit elektrischer An- und Abschaltung der Düsen. Neben der automatischen Schaltung mit 50-cm-Teilbreiten besteht die Möglichkeit, die Teilbreiten frei zu konfigurieren.
AmaSwitch eine kostengünstige Alternative für Anwender, die keinen Wert auf die elektrische Düsenumschaltung legen, aber die Vorteile des sehr exakten Schaltens in Keilen und Überlappungsbereichen dank der 50-cm-Teilbreitenschaltung nutzen wollen.
Zur Serienausstattung von AmaSwitch gehört die Hochdruckzirkulation DUS pro. DUS pro verhindert Ablagerungen in der Spritzleitung und sorgt für eine gleichbleibende Spritzflüssigkeitskonzentration. Dank des Druck-Umlauf-Systems sind alle Düsen über die gesamte Arbeitsbreite jederzeit einsatzbereit. Außerdem bleibt die Spritzflüssigkeit beim Abschalten einzelner Teilbreiten sowie bei Wendevorgängen oder beim Transport kontinuierlich in Zirkulation.
Auf diese Weise lassen sich Ablagerungen, Verstopfungen oder Entmischungen in den Spritzleitungen sicher verhindern. Als Sonderausstattung kann AmaSwitch auch in Kombination mit einer LED-Einzeldüsenbeleuchtung geliefert werden.

LED-Gestängebeleuchtung für Super-S-Gestänge

Amazone, Anbaufeldspritze UF, LED-Gestängebeleuchtung für Super-S-Gestänge

Für einen flexiblen und leistungsstarken Einsatz in der Dämmerung und bei Nacht ist eine LED-Gestängebeleuchtung erhältlich. Zwei weitleuchtende LED-Arbeitsscheinwerfer, aus der Mitte des Gestänges heraus, sichern die volle Düsenkontrolle auf einen Blick.

LED-Einzeldüsenbeleuchtung für Super-S-Gestänge

Amazone, Anbaufeldspritze UF, LED-Einzeldüsenbeleuchtung für Super-S-Gestänge

Eine professionelle Arbeitsbeleuchtung ist heute Basis für einen flexiblen, leistungsstarken Einsatz in der Dämmerung und bei Nacht. Die LED-Einzeldüsenbeleuchtung bringt das Licht noch gezielter zum Spritzkegel. Absolut gleichmäßig kann auch die letzte Düse im Gestänge in ihrer Funktion beurteilt werden.

Bedienungsfreundliche Flüssigdüngung

Amazone Anbaufeldspritze UF 2002, Bedienungsfreundliche Flüssigdüngung

In Verbindung mit dem AMAZONE Gestänge ist ein separater Schlauchschleppverband zur risikofreien Spätdüngung lieferbar. Die Aluminiumprofile können mit wenigen Handgriffen angebaut werden. Edelstahlgewichte verbessern die Lage der Schleppschläuche im Pflanzenbestand. AMAZONE bietet für die grobtropfige Verteilung von Flüssigdünger 3-Loch-, 5-Loch- oder 7-Loch-Düsen an.

Unterblattspritzung

Lösungen für die erfolgreiche Unterblattspritzung im Gemüse- oder Maisanbau

AMAZONE bietet Ihnen in Verbindung mit dem Super-S-Gestänge elegante Lösungen für die erfolgreiche Unterblattspritzung im Gemüse- oder Maisanbau. Das Dropleg-System aus dem Hause Lechler ist zum Beispiel eine leichte und robuste, quer zu den Reihen frei pendelnde Unterblatt-Spritzvorrichtung, die den professionellsten Ansprüchen genügt.

Komfortables Ankuppeln – Schnellkuppelsystem

Amazone Anbaufeldspritze UF 2002

Damit trotz der günstigen Schwerpunktlage ein Anbau der Maschine sehr einfach ist, ist die Tankvorderseite komplett frei von Schläuchen und Haltern, sodass ein störungsfreies Ankuppeln möglich ist. Für ein noch entspannteres An- und Abkuppeln der UF 2002 kann diese mit dem optional lieferbaren Schnellkuppelsystem ausgestattet werden. In Verbindung mit der TeleSpace-Gelenkwelle ist die Maschine sehr komfortabel an- und abzubauen.

Komfortables Abstellen – Abstellvorrichtung

Amazone Anbaufeldspritze UF 2002, Abstellvorrichtung

Die neue Abstellvorrichtung ist komplett in den Rahmen integriert. Das System kann auf Wunsch mit einer Rollvorrichtung ausgestattet werden, die auch während der Arbeit an der Maschine bleibt. Durch eine einfache und robuste Mechanik schwenken die Abstellkufen bzw. -rollen einfach von der Transportstellung in die Arbeitsstellung. Ein zeitaufwendiges Demontieren von Rollen oder Kufen entfällt.