Bücher und mehr bei
In Partnerschaft mit amazon

Amazone gratuliert der Timirjasew-Akademie zum Jubiläum.

Klicken Sie für eine vergrößerte Ansicht 

Am 3. Dezember 2015 konnte die Russische Staatliche Agraruniversität – die Timirjasew-Akademie – ihren 150. Gründungstag feiern! Dazu gratulierten die Amazonen-Werke sowie Prof. h.c. (SAA Samara) RAAS Dr. Dr. h.c. Heinz Dreyer – als ausländisches Mitglied der Russischen Wissenschaftsakademie – allen Professoren, Dozenten und Mitarbeitern der Timirjasew-Akademie: „Von Herzen wünschen wir allen Lehrern und Zöglingen der Universität Wohlergehen, gute Gesundheit auf viele Jahre und Schaffenskraft zur Ausbreitung ruhmreicher Traditionen der höchsten Agrarschule Russlands.“

Die Timirjasew-Agrarakademie ist ein weltweit anerkanntes, modernes Wissenschafts-, Ausbildungs- und Innovationszentrum Russlands. Im Laufe der Jahre wurden über 200.000 hochqualifizierte Spezialisten an dieser Universität ausgebildet. Viele von ihnen haben ihrer „Alma Mater“ durch herausragende wissenschaftliche und praktische Leistungen große Berühmtheit eingebracht.

Schon seit mehreren Jahren ist die Russische Staatliche Agraruniversität Timirjasew außerdem ein Strategiepartner der Amazonen-Werke. So wurde im Jahr 2007 auf der „Wiege“ der heimischen Agronomie, der Feldversuchsstation der ältesten Wissenschafts- und Forschungsanstalt Russlands, ein Präzisionsackerbauzentrum aufgebaut. Zu den wichtigsten Zielen des Zentrums zählen die Studentenausbildung in Präzisionsackerbauverfahren sowie die Fortbildung der Professoren, Dozenten und Landbetriebsfachkräfte. Zu den weiteren Zielen gehören die Einführung der von den Gelehrten der Timirjasew-Akademie entwickelten Präzisionsackerbauverfahren, die Verbreitung moderner Agrotechnologien auf dem Gebiet des adaptiven Ackerbaus sowie ihre Vermittlung an interessierte Landwirte. Auf der Feldversuchsstation fanden außerdem gemeinsame, groß angelegte Timirjasew-Feldtage (2011/2013) statt.

Als Besonderheit wurde im Jahr 2012 an der Timirjasew-Agraruniversität das erste Lehrlabor der Amazone-Landtechnik eröffnet. Der Lehrstuhl „Technologien und Maschinen im Pflanzenbau“ und die Firma Amazone betreiben in diesem Projekt gemeinsam die aktive Förderung moderner Anbauverfahren in der Agrarproduktion Russlands. Zu nennen sind hier vor allem die praxisorientierten Seminare "Agrartechnika", die auf den Lehrinhalten der Universität sowie auf Konferenzen und Feldtagen aufbauen.

Bei der öffentlichen Feier des 150. Jubiläums der Universität, die am 3. und 4. Dezember 2015 in Moskau stattfand, übergab der Vertreter der Firma Amazone dem Lehrstuhl „Technologien und Maschinen im Pflanzenbau“ außerdem ein Multimedia-Lehrzentrum.