Bücher und mehr bei
In Partnerschaft mit amazon

Interesse geweckt?


Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten* und wir werden uns bei Ihnen zurückmelden:

* Ihre Kontaktdaten werden ausschließlich dazu benutzt, um den von Ihnen gewünschten Kontakt zu Ihnen aufzunehmen.

Fronttanksystem für Anbaufeldspritzen UF

Details

Top-Argumente

Amazone, Anbaufeldspritze UF, Top-Argumente

+ Intelligentes Füllstands-Management FlowControl – für eine optimale Gewichtsverteilung
+ Besseres Fahrverhalten in Hanglagen durch Ballastierung der Vorderachse
+ Äußerst kompakte Bauweise dank Frontanhängung – für mehr Wendigkeit auf dem Feld und einen sicheren Straßentransport

Die besonderen Vorteile von wendigen Traktoren mit Anbaugeräten gegenüber Anhängespritzen auf kleineren und unregelmäßigen Schlägen sowie das gute Verhalten am Seitenhang sind gute Argumente für eine Fronttanklösung. Aber auch in der Klasse der 3.000-Liter-Selbstfahrer wird ein komfortabler Traktor mit einer hochwertig ausgestatteten Kombination von Anbauspritze und Fronttank eine interessante Alternative sein.

Die Vorzüge des Fronttanks

Fronttank FT 04

Vorteile gegenüber einer Anhängespritze
- Kompakte Einheit
- Weniger Seitendrift am Hang
- Gute Ballastierung der Vorderachse führt zu gutem Fahrverhalten in Hanglagen
- Schnelleres Rangieren am Vorgewende und in Ausläufen
- Wendiger auf kleinen Flächen
- Kompakter Transport auch auf engen Straßen und Ortsdurchfahrten
- Fronttank dient gleichzeitig als Frontgewicht und ermöglicht optimale Balance
- Reduzierung des Bodendrucks
- Preisvorteil

Vorteile gegenüber einem Selbstfahrer
- Enormer Preisvorteil
- Bis zu 50 km/h Straßenzulassung
- 80 km/h Zulassung mit Fasttrac
- Schlepper auch für andere Arbeiten einsetzbar

Der Fronttank dient sowohl der Vergrößerung des Tankvolumens als auch als Frontgewicht.

Elektronisches Füllstandsmanagement Flow-Control

Das Füllstandsmanagement Flow-Control

Die Besonderheit des FT 1001 beruht auf der 100%-igen Integration des Fronttanks in die Anbauspritze über das elektronische Füllstandsmanagement Flow-Control im ISOBUS-Terminal. Technische Basis für Flow-Control sind die beiden elektronischen Füllstandsmesser in den Behältern und zwei Hochleistungsinjektoren. Die Transferleistung in jede Richtung beträgt bis zu 200 l/min. Die Brühe ist immer ideal homogenisiert.

Das ISOBUS-Terminal steuert automatisch den Flüssigkeitskreislauf, so dass immer eine optimale Gewichtsverteilung herrscht. Eine zu frühe Entlastung der Vorderachse wird verhindert. Abhängig vom Füllstand wird aus dem Fronttank rechtzeitig neue Brühe gefördert, damit die Anbauspritze niemals vor dem Fronttank leer wird. Die Brühe bleibt dabei immer homogen.
Mit der manuellen Steuerung ist es auch möglich im Fronttank nur Klarwasser mitzuführen.

Handling und Transport

Amazone UF mit Frontank, Sicher auf der Strasse

Die kompakte Spritzen-Schlepper-Einheit ist beim Transport vorteilhaft, gerade bei engen Ortsdurchfahrten. Durch das durchdachte Design des FT ergeben sich kaum Sichteinschränkungen. Der AMAZONE FT 1001 folgt allen relevanten EU-Richtlinien und Normen für die Verkehrssicherheit.

Schneller An- und Abbau

Schneller An- und Abbau

Ob auf dem Hof oder in der Scheune: für die kompakte Kombination auf Transportrollen gibt es immer einen entsprechenden Abstellplatz. Die einfache Handhabung überzeugt schon nach wenigen Einsätzen.

Die Innenreinigung der Spritzenkombination wird durch den Klarwassertank der UF vorgenommen. Ein 100 l Zusatzwassertank erlaubt die ordnungsgemäße Reinigung nach europäischen Richtlinien (Klarwasservorrat mindestens 10% des Behältervolumens).

Optionales Kamerasystem

Mit Kamera und Monitor die Übersicht verbessern

Das optionale Kamerasystem an Fronttank und Anbauspritze sorgt in unübersichtlichen Fahrsituationen für mehr Sicherheit nach vorne und hinten. Der hochauflösende und entspiegelte Monitor ist hintergrundbeleuchtet und kann auch zwei Kameras gleichzeitig anzeigen.