Bücher und mehr bei
In Partnerschaft mit amazon

Auszeichnung für die besten Agrarservicemeister 2014

Klicken Sie für eine vergrößerte Ansicht 

„Besondere Leistungen verdienen besondere Anerkennung“ – diesem Motto entsprechend haben die Dr. Bernard-Krone-Stiftung und die Amazone-Stiftung auch im Jahr 2014 zwei junge Agrarservicemeister für herausragend gute Prüfungsleistungen ausgezeichnet. Die offizielle Übergabe der Auszeichnungen fand auf der Lohnunternehmer-Messe Deluta 2014 in Münster statt.

So erhielten Christian Ballmann aus Bramsche und Jan Möllerherm aus Emsdetten im Zuge der BLU-Tagung einen Scheck über jeweils 1.000 Euro, die von den Stiftungen bereitgestellt worden waren. Beide Kandidaten hatten den diesjährigen Lehrgang in Loccum als Prüfungsbeste Ihres Jahrgangs abschließen können. Für die Amazone-Stiftung war Amazone-Seniorchef Klaus Dreyer nach Münster gekommen, um den Kandidaten zusammen mit Krone-Marketingleiter Heinrich Wingels die Glückwünsche der Stiftungen zu überbringen.

Christian Ballmann und Jan Möllerherm stammen von ein und demselben Ausbildungsbetrieb, dem Lohnunternehmen Dettmer Agrar-Service GmbH im niedersächsischen Kettenkamp. Klaus Dreyer wertete dies als Zeichen für hervorragende praktische Ausbildungsvoraussetzungen in diesem Lohnunternehmen.

Inzwischen ist die jährlich wiederkehrende, gemeinsame Aktion der Dr. Bernard-Krone-Stiftung und der Amazone-Stiftung schon zur Tradition geworden. Das erste Mal war es im Jahr 2009, als die Prüfungsbesten aus der ersten Agrarservicemeister-Prüfung Deutschlands ausgezeichnet wurden. Auch wenn die Stiftungen immer nur die Besten auszeichnen können, sollen die Preise für die anderen erfolgreichen Absolventen ebenfalls ein symbolisches Zeichen der Anerkennung sein. Denn alle haben für ihre Ausbildung zum Agrarservicemeister neben der beruflichen Tätigkeit einen hohen persönlichen Einsatz investiert.