Bücher und mehr bei
In Partnerschaft mit amazon
AMAZONE @ facebook

AMAZONE @ youtube

AMAZONE @ instagram


Bücher und mehr bei
In Partnerschaft mit amazon

365FarmNet - Den eigenen Betrieb im Blick

Klaus-Herbert Rolf, Marketingleiter 365FarmNet GmbH, Berlin

Klaus-Herbert Rolf, Marketingleiter 365FarmNet GmbH, Berlin

Laden Sie sich hier die Präsentation zum Vortrag als pdf-Datei.

Der Vortrag von Klaus-Herbert Rolf stellt 365FarmNet vor. 365FarmNet ist ein neues, produktionszweigübergreifendes und herstellerunabhängiges Managementsystem, das für alle landwirtschaftlichen Betriebs- und Verwaltungsbereiche genutzt werden kann. Den zentralen Ausgangspunkt für die verschiedenen Anwendungen bildet dabei immer der jeweilige landwirtschaftliche Betrieb.

Das webbasierte System stellt dem Betriebsleiter einen individuellen Kalender zur Verfügung, der ihn über das ganze Jahr begleitet. Dieser Kalender ist mit vielen anderen landwirtschaftlichen Prozessen und Anwendungen vernetzt, so dass man nicht mehr zwischen verschiedenen Software-Pakete hin- und herwechseln muss. Stamm- und Schlagdaten werden nur einmal angelegt bzw. importiert und stehen dann für alle Arbeits-, Buchungs- sowie andere Aufgaben als Datenbasis zur Verfügung.

Als herstellerunabhängiges Managementsystem ist 365FarmNet zugleich offen für die verschiedensten, auch miteinander konkurrierenden Hersteller, ihre Anwendungen anzudocken. Viele dieser Anwendungen gibt es schon länger im Internet, aber sie mussten bisher immer noch separat aufgerufen und angesteuert werden.

Zu den Partnern, deren Anwendungen schon seit der Erstvorstellung auf der Agritechnica 2013 mit 365FarmNet verknüpft sind, zählen KWS, Bayer, Amazone, Claas und die Allianz. Inzwischen gibt es viele weitere Partner, und bis zur Messe Euro Tier werden auch solche aus dem Rinder- und Schweinebereich folgen.

Im Partner-Konzept stellt 365FarmNet immer die Basis dafür da, dass die jeweils benötigten Informationen zwischen den Partnern und dem Betriebsleiter hin- und hergeschickt werden. Im Zuge der Partnerschaft mit Amazone z.B. greift 365FarmNet bei der Düngeplanung, sofern der Betrieb einen Amazone-Düngerstreuer einsetzt, auf die Maschineneinstellungen von Amazone zurück und stellt automatisch die entsprechenden Daten aus dem Amazone DüngeService bereit.

So klar strukturiert das neue Managementsystem ist, so einfach und intuitiv gestaltet sich anderseits die Bedienung. Die Nutzung des Systems ist von überall her möglich, egal ob vom Büro-PC oder -Laptop, ob vom Smartphone oder Tablet-PC.

Auch die Datensicherheit ist hoch. So liegt die Hoheit über alle Daten grundsätzlich bei den jeweiligen Betrieben. Gleichzeitig erfüllt 365FarmNet alle Standards des deutschen Datenschutzrechts, und alle Betriebsserver sind in Deutschland stationiert.

Für die Nutzung des neuen Managementsystems fällt eine Miete an. So zahlt z.B. ein 100 ha-Betrieb für die Basisversion nur 100 Euro pro Jahr.

Klaus-Herbert Rolf empfiehlt allen Interessenten, das neue 365FarmNet zunächst kostenlos und unverbindlich zu testen. Die Internetadresse lautet www.365farmnet.com.