Bücher und mehr bei
In Partnerschaft mit amazon

Amazone auf den DLG-Feldtagen 2012

Klicken Sie für eine vergrößerte Ansicht 

Über 22.000 Fachbesucher nutzten die DLG-Feldtage 2012 in Bernburg-Strenzfeld. um sich über die neuesten Entwicklungen rund um den modernen Pflanzenbau informieren. Auch wenn das Wetter nicht immer mitspielte und mitunter heftigster Dauerregen niederprasselte, tat dies der Besucherstimmung und dem Erfolg des internationalen „Treffpunkts für die Pflanzenbauprofis“ keinen Abbruch.

Amazone war wieder mit zwei Ständen präsent. Am Kommunikationsstand beging ein neuer Amazone-Messe-Trailer seine Premiere und lockte die Besucher schon von weitem mit einer Riesen-Abbildung des Pflanzenschutzselbstfahrers Pantera; an diesem Stand konnten sich die Besucher nicht nur über die neuesten Amazone-Maschinen informieren, sondern auch über den „intelligenten Pflanzenbau“ und das 3C-Konzept, mit dem man im Ackerbau mehr Leistung bei weniger Aufwand schafft. Auf einem zweiten Amazone-Stand mit angeschlossener Versuchsfläche ging es u.a. um die Auswirkungen unterschiedlicher Reihenabstände in Getreide auf die Pflanzenentwicklung, die Vitalität, den Unkrautdruck und das Ertragsverhalten. Ein weiterer Versuch stellte das Strip-Till-Verfahren bei der Aussaat von Mais vor.

Als Besucher-Magneten erwiesen sich erneut die praktischen Maschinen-Vorführungen. Hier stellten Amazone-Maschinen im Hinblick auf die Gestängestabilität und -balance bei Pflanzenschutzspritzen sowie die teilflächenspezifische Düngung mit Mineraldüngerstreuern ihr Können im praktischen Einsatz unter Beweis.

Innovationspreis Precision Farming
Während der Feldtage erfolgte wieder die offizielle Übergabe von „Innovationspreisen Precision Farming“ an drei landwirtschaftliche Unternehmen, die von der Fachzeitschrift Neue Landwirtschaft ausgelobt worden waren. Amazone war an diesem Wettbewerb als Sponsor eines Preisgeldes von 1.000 Euro beteiligt, die an Landwirtschaftliche Betriebsgemeinschaft GbR, Groß Germersleben (Sachsen-Anhalt) gingen.
Die Preisübergabe erfolgte durch Martin Umhau, Vorsitzender des DLG-Fachbeirates Feldtage, Christian Dreyer, Geschäftsführer Amazonen-Werke, Prof. Dr. Klaus Böhme, Redaktion Neue Landwirtschaft, Daniel Rittershaus, Personalleiter bei der Vereinigten Hagel, und Dr. Wulf-Dietmar Storm, Leiter Bereich Firmenkunden der DKB.