Bücher und mehr bei
In Partnerschaft mit amazon

Amazone ist jetzt offiziell ein ausgewählter Ort 2012

Mediapaket herunterladen

Klicken Sie für eine vergrößerte Ansicht 

Mit dem Feldroboter BoniRob sind die Amazonen-Werke in Hasbergen-Gaste jetzt als „Ausgewählter Ort 2012“ im Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ ausgezeichnet worden. Der autonome Feldroboter BoniRob ist in der Lage, mit großer Genauigkeit und frei von Ermüdungserscheinungen Hunderte von Pflanzen anzusteuern und für jede von ihnen ihre Eigenschaften sowie Angaben zu ihrem Erscheinungsbild zu speichern. Der von einem interdisziplinären Team aus der Hochschule Osnabrück, dem Unternehmen Robert Bosch und den Amazonen-Werken entwickelte Roboter kann dabei sogar alle Maispflanzen einzeln wiederfinden – eine Innovation im Feldversuchswesen, welche die Arbeit der Pflanzenzüchter deutlich beschleunigt. Der Roboter wurde so konstruiert, dass mit einem leicht umgebauten Modul auch für die Erfassung der Pflanzeneigenschaften im Biogemüselandbau eingesetzt werden kann.

Der Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ wird seit 2006 von der Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ in Kooperation mit der Deutschen Bank durchgeführt. Die Initiative prämiert jedes Jahr 365 herausragende Projekte, die kreative Wege gehen, Ideen erfolgreich umsetzen und mit diesen Innovationen einen nachhaltigen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit Deutschlands leisten. Die Preisträger 2012 waren aus insgesamt über 2.000 Bewerbungen durch eine Expertenjury ausgewählt worden.

Die offizielle Präsentation und Preisverleihung fanden bei Amazone im Zuge des „Feldtags Amatechnica 2012“ statt, zu dem Tausende Landwirte und Lohnunternehmer aus ganz Deutschland sowie dem benachbarten Ausland nach Hasbergen-Gaste gekommen waren. Im Active-Center überreichte Ralf Blom, Direktor der Deutschen Bank Osnabrück, die Auszeichnung als „Ausgewählter Ort 2012“ an Dr. Justus Dreyer, einen der beiden Amazone-Geschäftsführer, und Dr. Florian Rahe von der Amazone-Vorentwicklung. „Hinter den ‚Ausgewählten Orten 2012‘ stehen Ideen, die begeistern – von Menschen, die echtes Engagement zeigen. Sie stehen für Fortschritt und Zukunft in Deutschland“, begründete Ralf Blom das Engagement der Deutschen Bank für die Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“. Mit Blick auf den Feldroboter führte Blom weiter aus: „Durch das kreative Zusammenspiel von Wissenschaft und Wirtschaft ist mit BoniRob eine vielversprechende neue Technologie für die Landwirtschaft entstanden. Der Feldroboter ist deswegen zugleich ein lebendiges Beispiel für erfolgreiche Innovationsprozesse.“

Dr. Justus Dreyer kommentierte die Auszeichnung: „Wir sind sehr stolz, zusammen mit unseren Projektpartnern ein ‚Ausgewählter Ort‘ im Land der Ideen zu sein. Als Spezialist für den "Intelligenten Pflanzenbau" verfügen wir mit BoniRob jetzt auch über eine Basis für den Einsatz autonomer Robotersysteme in der Präzisionslandwirtschaft. Wir freuen uns vor allem auch deshalb über diese Auszeichnung, weil sie besagt, dass wir mit BoniRob einen nachhaltigen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit Deutschlands leisten. Das ist für uns natürlich ein zusätzlicher Ansporn, weiterhin intensiv an der Zukunft der Landtechnik zu arbeiten“.