Bücher und mehr bei
In Partnerschaft mit amazon

Amazone auf der Tarmstedter Ausstellung

Klicken Sie für eine vergrößerte Ansicht 

Bei idealen Wetterbedingungen fand vom 8. bis 11. Juli 2011 die 63. Tarmstedter Ausstellung statt. Insgesamt kamen 97.500 Besucher zur Messe, um sich über die Angebote von rund 650 Ausstellern zu informieren. Für Amazone war der Messe-Auftritt sehr erfolgreich und lässt interessante Folgegespräche erwarten.

Mit Düngerstreuern, Feldspritzen sowie Bodenbearbeitungs- und Sätechnik präsentierte Amazone den Messebesuchern in Tarmstedt wieder ein Komplettprogramm für den Intelligenten Pflanzenbau. Mittelpunkt des Amazone-Stands war diesmal der neue Pflanzenschutzselbstfahrer Pantera mit seinen modernen Fahrwerks-, Antriebs-, Bedien- und Pflanzenschutztechnologien.

Zu den besonders interessanten Neuheiten zählten außerdem die Sämaschinen der „Generation 2011“: Die D9, die AD, die AD-P und die Cirrus. Alle vier Baureihen können mit dem neuen Roller Drill System RDS mit neuem Scharsystem RoTeC-Control und neuem Rollenstriegel ausgerüstet werden. Mit diesem System lässt sich die Saat noch präziser ablegen und einbetten.

Im Bereich der Bodenbearbeitung stellte Amazone u.a. die gezogenen und erst zur Saison 2011 eingeführten Kompaktscheibeneggen Catros-2TS mit 4, 5 bzw. 6 m Arbeitsbreite und neu konzipiertem Schwenkfahrwerk vor. Neu in diesem Bereich waren außerdem die Kompaktscheibeneggen Catros+ mit gezackten Scheiben, die sich besonders gut für die Einarbeitung großer Strohmengen eignen.