Bücher und mehr bei
In Partnerschaft mit amazon

„Über 1000 Düngerstreuer“ für das Deutsche Landwirtschaftsmuseum

Mediapaket herunterladen

Klicken Sie für eine vergrößerte Ansicht 

Groß war die Freude bei Dr. Klaus Herrmann, dem Direktor des Deutschen Landwirtschaftmuseums in Stuttgart-Hohenheim, als er jüngst aus den Händen von Klaus Dreyer das Buch „Über 1000 Düngerstreuer“ erhielt. Klaus Dreyer von den Amazonen-Werken, ein leidenschaftlicher Landtechnik-Historiker, hat im Verlauf von über 50 Jahren ein umfangreiches Archiv zusammengestellt, in dem naturgemäß auch die Düngerstreuer eine wichtige Rolle spielen.

In dem neuen Buch dokumentiert Klaus Dreyer die Entwicklungsgeschichte der Düngerstreuer über einen Zeitraum von 150 Jahren, wobei jeder einzelnen Maschine eine ganze Seite mit Abbildungen gewidmet ist. Das zweibändige und insgesamt 4,5 kg schwere Werk ist das Ergebnis vieler Jahre Arbeit und zugleich ein Unikat, von dem nur wenige Exemplare existieren.

Buch Nr. 1 schenkte Klaus Dreyer seinem Vetter, Prof. h.c. (SAA Samara) Dr. Dr. h.c. Heinz Dreyer, dem Erfinder des modernen Zweischeiben-Anbaustreuers. Der Zweischeiben-Anbaustreuer ZA ist mit über 700.000 verkauften Exemplaren der erfolgreichste Düngerstreuer aller Zeiten.

Das zweite Exemplar des Buches ging an das Deutsche Landwirtschaftsmuseum. Hier hat Dr. Herrmann im Laufe der letzten Jahrzehnte eine umfassende Sammlung historischer Landtechnik zusammengetragen. Sie reicht von der einfachen Handharke bis zur modernsten Agrartechnik und dürfte wohl einmalig auf der Welt sein. Ein Besuch dieses Museums ist für jeden, der sich für Landtechnik oder Landwirtschaft interessiert, unbedingt zu empfehlen!