Bücher und mehr bei
In Partnerschaft mit amazon

Teilflächenspezifische Bodenbearbeitung

Klicken Sie für eine vergrößerte Ansicht 

Universität Hohenheim - Prof. Dr. K. Köller

Bodenerosion ist eine der Herausforderungen für die Landwirtschaft. So gehen in der EU jährlich im Mittel 17 t/ha an Ackerland verloren, während die mittlere Bodenneubildung nur 1 t/ha beträgt. In diesem Projekt wurden Eigenschaften identifiziert, die die Bodenerosion beeinflussen. Mit daraus abgeleiteten Stellgrößen für Bodenbearbeitungsgeräte konnte eine teilflächenspezifische Bodenbearbeitung realisiert werden, so dass diese intensiver oder weniger intensiv durchgeführt wird. Mit modifizierten Geräten, die die Stellgrößen umsetzten, wurden die Böden teilflächenspezifisch bearbeitet. Anschließend wurden die Erträge und die Stärke der Bodenerosion bestimmt.

Dieses Projekt wurde im Auftrag von AMAZONE durchgeführt.