Bücher und mehr bei
In Partnerschaft mit amazon

Reifenregler für Traktoren (Team Reifenregler)

Fachhochschule Südwestfalen, Standort Soest - Prof. Dr. L. Volk

Der Reifendruck landwirtschaftlicher Maschinen wird üblicherweise für die Straßenfahrt eingestellt. Diese Reifendrücke sind für das Befahren von Ackerböden aber zu hoch. Um schädliche Verdichtungen zu vermeiden, muss der Reifendruck auf dem Acker deutlich abgesenkt werden. Neben der Vermeidung von Bodenschadverdichtungen sind geringerer Reifenverschleiß und Dieselverbrauch, höhere Zugkraft und Fahrkomfort weitere Vorteile eines angepassten Reifendrucks. Trotz dieser Vorteile unterbleibt die Druckanpassung zwischen Acker- und Straßenfahrt in der Praxis, da die Technik zur Luftdruckanpassung nicht praxisgerecht ist und das Anhalten und Absteigen vom Fahrzeug erforderlich macht.
Ziel des Projektes ist die Entwicklung eines Systems, mit dem der Reifendruck während der Arbeit aus der Kabine heraus verstellt werden kann. Dabei erfolgt die Druckübertragung über einen in der Schlepperachse liegenden Drehüberträger.

Dieses Projekt wird mit Unterstützung von AMAZONE durchgeführt.